Ein schöner Winter für die Oachkazl, Mader und anderen Wildtiere

Alles begann mit einem Projektantrag der Bürgerstiftung im Oktober 2022. Für die kleinen schwachen Wildtiere wurden verschiedene Anträge von der Initiatoren Martina Röhrner gestellt.

Die Aufzucht von kleinen Eichhörnchen, Siebenschläger, Feldhasen, Wildkaninchen und Marder erfordert eine Menge Geduld, Wissen und Erfahrung, aber vor allem Geld.

Für die Erstversorgung und Aufzucht von Wildtierbabys wird eine große Menge an Nüssen, Ersatzmilch aber auch Spritzen, Flaschen und andere Fütterungshilfen benötigt.

Deshalb freut sich die Bürgerstiftung diese tolle Initiative mit 300,-EUR unterstützen zu können.

Wir freuen uns neben den Bedürfnissen für Menschen auch andere Lebewesen unterstützen zu können.

Vielen Dank an das große Engagement der Betreiberin der Auffangstation in Bad Tölz.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Projekte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.